NEUBAU WOHNANLAGE „SONNENFELD“ IN BEDBURG, KREIS RHEIN-ERFT MIT 130 WOHNUNGEN, EIGENER PARK-ÄHNLICHEN GRÜNANLAGE UND TIEFGARAGE

Das Projekt ist eine Antwort auf den Strukturwandel in der Region infolge des ansetzenden Ausstiegs aus dem Braunkohlabbau: Neue Betriebe aus neuen Beschäftigungsfeldern siedeln sich hier an; dies führt zu einem erhöhten Bedarf am modernen Wohnraum. Innerhalb der gleichen Wohnanlage entsteht ein Mix von öffentlich geförderten und frei finanzierten Wohnungen eingebettet in Grün, der ein ausgewogenes Sozialfeld verspricht.

Projekt Kategorie: WOHNUNGSBAU
Projektstandort: Stadt Bedburg-Kaster, Rhein-Erft-Kreis

Das Problem

Strukturwandel in der Region

Die Lösungen

    • Schaffen von bezahlbarem Wohnraum
    • Der Umfang der geplanten horizontalen und vertikalen Begrünung – fast die Hälfte des Baugrundstücks, ein Drittel der Fassaden und die gesamte Dachfläche – ist ein Beitrag zur Klimaverbesserung in einer Region mit negativen Umwelteinflüssen durch die Braunkohlewirtschaft.